Heideschule Schwerte - Heidestraße 77 - 58239 Schwerte - Tel: 02304/40317 (Sekretariat: Frau Dung-Sonneborn, Mo-Mi:7:30-12:00, Do: 7:30-11:30)

slide1

Tag der offenen Tür 2018

am .

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür findet dieses Jahr am 22. September von 10.15 Uhr bis 12.35 Uhr statt.

 

Nach einer Begrüßung durch den Heideschulchor "Legato" besteht von 10.15 Uhr bis 12 Uhr die Möglichkeit einen Blick in die Klassen und den dort stattfindenden Unterricht zu werfen. Danach steht Ihnen das Kollegium der Heideschule bis 12.35 Uhr für Fragen zur Verfügung. Ebenso können Sie sich einen Eindruck der OGS-Räumlichkeiten verschaffen und mit der Schulleitung sprechen.

 

Für das leibliche Wohl ist im Elterncafe gesorgt.

 

Sponsorenlauf und Abschluss der Projektwoche

am .

Letzten Freitag haben die einzelnen Gruppen ihre Ergebnisse unserer Projektwoche mit dem Motto "Ein Ball rollt um die Welt" vorgestellt. Parallel fand ein Sponsorenlauf statt, bei dem Gelder für das Schwerter Kinderhospiz sowie die Anschaffung einer Häuschens zur Aufbewahrung von Spielmaterial gesammelt wurden.

Bei gutem Wetter verbrachten wir einen tollen Tag mit rasanten Läufern und Läuferinnen, deutscher Currywurst, französischen Crepes, brasilianischem Tanz und vielem mehr. Viele Eltern schauten vorbei und die Kinder präsentierten Stolz ihre Ergebnisse. Vielen Dank auch für die tatkräftige Unterstützung durch die Eltern.

Schlitten Ausflug der Heideschule

am .

Die Heideschulkinder samt Lehrer waren am 27.22018 in Schmallenberg auf dem Rodelberg „Kleins Wiese“. Vier Tage zuvor bekamen alle Kinder der Heideschule einen Zettel, auf dem die Regeln drauf standen. Die Regeln auf dem Zettel mussten beim Schlittenfahren eingehalten werden. Die Heideschule war von ca.10.00 bis 13.00 Uhr da. Das Busunternehmen Quecke hat die Kinder und Lehrer der Heideschule sicher nach Schmallenberg hin und zurück gebracht. In Schmallenberg auf Kleins Wiese gab es auch eine Hütte. Diese Hütte war sehr gemütlich. Da konnte man sich gut aufwärmen. In der Hütte gab es für jedes Kind und jeden Lehrer der Heideschule auch etwas zu trinken und zu essen. Man konnte sich entscheiden zwischen einer Bockwurst oder einem Stück Kuchen. Bei den Getränken konnte man sich zwischen einer Fanta, einen Kakao, einem Wasser oder einer Apfelschorle entscheiden. Der Berg zum Schlittenfahren war sehr hoch. Es gab zwei Strecken die eine war etwas kürzer als die andere. Es gab keine Verletzten. Wenn man von ganz oben fahren wollte, dann musste man sehr lange laufen. Es gab einen Sky Lift, aber der wurde nicht in Betrieb genommen, deswegen musste jeder hoch laufen. Es gab viele Holzschlitten, manche Kinder hatten aber auch einen Plastikschlitten. Als die Kinder samt Lehrer wieder an der Schule ankamen, wurden viele Kinder abgeholt. Manche gingen aber auch in die OGS (Offene Ganztagsschule). Für alle Kinder und Lehrer der Heideschule war es ein schönes Erlebnis.

Text von Emil Wieners und Kaja Gryschko, Klasse 4b